Zertifizierung für PowerCenter Datenintegration

Informatica PowerCenter dient als Basis für sämtliche Projekte im Zusammenhang mit der Integration von Unternehmensdaten. Mit der Zertifizierung für PowerCenter Datenintegration sind Sie in Projekten für die Bereiche Data Governance, Datenmigration und unternehmensweites Data Warehousing gefragt.
Es gibt drei Stufen einer Zertifizierung für PowerCenter Datenintegration, die dem „Was, Wie und Warum“ der Implementierungen von Informatica Produkten entsprechen:

  • Sachkundiger: Sie absolvieren Schulungen für Informatica Produkte und bestehen eine schriftliche Prüfung, bei der Sie persönlich oder über eine Webcam beaufsichtigt werden. Als Sachkundiger kennen Sie das Produkt (das Was) und können als Junior-Teammitglied Ihren Beitrag in Projekten leisten.
  • Spezialist: Nach praktischen Erfahrungen legen Sie eine höchst anspruchsvolle Prüfung unter physischer oder virtueller Beaufsichtigung durch, bei der Sie die Technologie von Informatica erfolgreich für die Lösung eines bestimmten Problems anwenden (das Wie). Wenn Sie diese Prüfung bestehen, sind Sie zertifizierter Informatica Spezialist und haben die Qualifikation, als vollwertiges Teammitglied Ihren Beitrag in Projekten zu leisten.
  • Experte: Als zertifizierter Informatica Spezialist streben Sie nach höchster Produktkenntnis und entscheiden sich, eine Schulung zu Informatica Velocity Best Practices zu absolvieren sowie eine entsprechende Zertifizierung abzulegen (das Warum).

PowerCenter, Datenintegration – Prüfungen für die Sachkundigenstufe (ICA)

ICA PowerCenter, Administrator für Datenintegration
In dieser Prüfung wird Ihre Kompetenz hinsichtlich Installation und Konfiguration, Umwandlungen und optimale Vorgehensweisen für Velocity als Juniormitglied eines Projektimplementierungsteams abgefragt. Zur Prüfungsvorbereitung empfehlen wir Ihnen den folgenden Kurs:

  • Informatica 9.x PowerCenter, Administrator.

ICA PowerCenter, Entwickler für Datenintegration
In dieser Prüfung wird Ihre Kompetenz als Junior-Teammitglied bei einer Projektimplementierung abgefragt. Sie sollten in der Lage sein, Quellen, Ziele und Suchvorgänge zu importieren und Mappings mit sich allmählich ändernden Dimensionen zusammenzustellen, um optimale Vorgehensweisen einzubinden. Sie sollten wiederverwendbare Umwandlungen und Mapplets erstellen und Wiederverwendbarkeit per Shortcuts einarbeiten können sowie in der Lage sein, mithilfe des Debuggers ein Mapping mit oder ohne vorgefertigte Sitzungen und Workflows kompetent auf Fehler zu testen und die Sitzung und den Workflow auszuführen und zu überwachen. Zur Vorbereitung empfehlen wir Ihnen die folgenden Kurse:

  • PowerCenter 9.x, Stufe 1, Entwickler
  • PowerCenter 9.x, Stufe 2, Entwickler

Melden Sie sich zu Ihrer Prüfung als Sachkundiger für PowerCenter Datenintegration an (https://www.webassessor.com/wa.do?page=publicHome&branding=INFORMATICA)
PowerCenter, Datenintegration – Prüfungen für die Spezialistenstufe (ICP)
In diesen Prüfungen wird Ihre Fähigkeit, einen Beitrag als vollwertiges Teammitglied bei einer Projektimplementierung zu leisten, abgefragt. Es handelt sich um eine höchst anspruchsvolle Prüfung, bei der Ihre praktische Leistungsfähigkeit in einer kostengünstigen, jederzeit und an jedem Ort unter Beaufsichtigung durchführbaren Prüfung abgefragt wird.

Die ICP-Prüfung zum Entwickler für PowerCenter Datenintegration gibt es ab 31. Juli 2012. Weitere Informationen erhalten Sie von der Informatica University unter training@informatica.com.