l01-cloud-free-trial-web

Cloud-Testversion: 30 Tage lang kostenlos

Testen Sie noch heute die Nummer eins unter den Cloud-Integrationsplattformen. Stellen Sie im Handumdrehen eine Verbindung zu Ihren SaaS-basierten und lokalen Anwendungen her – 30 Tage lang kostenlos.

Cloud Trial: Get Your Free Cloud Integration Trial

Edit previous screen

Please provide more information about your company.

Abonnementvereinbarung

 

DURCH AUSFÜLLEN DER ONLINE-ANMELDUNG UND DURCH AKTIVIEREN DES KONTROLLKÄSTCHENS „ICH HABE DIE ABONNEMENTVEREINBARUNG GELESEN UND AKZEPTIERT“, DAS WÄHREND DER ANMELDUNG ANGEZEIGT WIRD, STIMMEN SIE FOLGENDEN BEDINGUNGEN UND BESTIMMUNGEN ZU. DIESE BEDINGUNGEN UND BESTIMMUNGEN SOWIE DAS ANMELDUNGSFORMULAR, DIE UNTERZEICHNETE ANLAGE A SOWIE SÄMTLICHE AKTUALISIERUNGEN DIESER BESTIMMUNGEN, DIE AUF DER INFORMATICA CLOUD WEBSITE (wie nachstehend aufgeführt) VERÖFFENTLICHT WERDEN, WERDEN ZUSAMMEN ALS „VEREINBARUNG“ BEZEICHNET. DIESE VEREINBARUNG REGELT IHRE VERWENDUNG DES INFORMATICA CLOUD ONLINE SERVICE, EINSCHLIESSLICH HERUNTERLADBARER KOMPONENTEN, DIE IM ANHANG MIT DER BESCHREIBUNG ZUR INFORMATICA CLOUD UNTER http://www.informaticacloud.com/products/183-cloud-description-schedule.html („CDS“) AUSFÜHRLICHER DARGELEGT WERDEN, UND HIERMIT PER VERWEIS EINBEZOGEN SIND (GEMEINSAM DER „DIENST“). WENN SIE DIESER VEREINBARUNG IM AUFTRAG EINES UNTERNEHMENS ODER EINER ANDEREN RECHTLICHEN EINHEIT („KUNDE“) ZUSTIMMEN, ERKLÄREN SIE, DASS SIE ZUR VERWENDUNG DES DIENSTES BEFUGT SIND UND DAZU, DEN KUNDEN AN DIESE BEDINGUNGEN UND BESTIMMUNGEN ZU BINDEN; IN SOLCH EINEM FALL BEZIEHEN SICH DIE AUSDRÜCKE „SIE“ BZW. „IHR“ AUCH AUF DEN KUNDEN. SIND SIE DAZU NICHT BEFUGT, ODER STIMMEN SIE DIESEN BEDINGUNGEN UND BESTIMMUNGEN NICHT ZU, DÜRFEN SIE DAS KONTROLLKÄSTCHEN „ICH HABE DIE ABONNEMENTVEREINBARUNG GELESEN UND AKZEPTIERT“ NICHT AKTIVIEREN UND DIESEN DIENST NICHT NUTZEN. Informatica bezeichnet die Informatica Corporation, eine Delaware Corporation mit Sitz 100 Cardinal Way, Redwood City, CA 94063, USA, sowie sämtliche Tochtergesellschaften und Beteiligungsgesellschaften, den Inhaber und Anbieter des Dienstes (einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Inhalt, wie nachfolgend festgelegt). 1. GEWÄHRUNG DES ABONNEMENTS UND VERWENDUNG Wenn Sie sich für die kostenlose 30-Tage-Testversion anmelden, und den Dienst nach Ablauf des kostenlosen Testzeitraums weiterhin nutzen möchten, müssen Sie Anlage A dieser Vereinbarung zustimmen und das anfallende Entgeld für die Bereitstellung des Dienstes gemäß diesen Vereinbarungen entrichten. Der Informatica Cloud Express Service, eine besondere Variante des angebotenen Dienstes, wird nach Verwendungsumfang abgerechnet, auf Grundlage der Anzahl an Zeilen/Datensätzen, die mithilfe des Dienstes gemäß Abschnitt 6 integriert werden. Preise und weitere Bedingungen und Bestimmungen werden auf der Webseite zur Anmeldung für den Dienst aufgeführt; sie werden per Verweis in diese Vereinbarung einbezogen. Informatica gewährt Ihnen als ordnungsgemäß angemeldeter und berechtigter Benutzer ein nicht exklusives, nicht übertragbares, weltweites Recht, Mitarbeitern des Kundenunternehmens eine Befugnis zur Verwendung des Dienstes („Benutzer“) während der geltenden Laufzeit (wie nachstehend festgelegt) zu erteilen, ausschließlich für die internen Geschäftszwecke des Kunden, vorbehaltlich der Bedingungen und Bestimmungen dieser Vereinbarung und der dazugehörigen Lizenzbestimmungen des spezifischen Dienstes, die im CDS beschrieben werden. Alle Rechte, die Ihnen nicht ausdrücklich erteilt werden, verbleiben bei Informatica und seinen Lizenzgebern. Der Dienst umfasst sämtliche Upgrades und Updates während der Laufzeit, die Informatica seinen Abonnementen im Allgemeinen ohne Zusatzkosten zur Verfügung stellt, abgesehen von Upgrades mit neuen oder anderen Funktionen, die Informatica seinen Abonnementen separat in Rechnung stellt. Im Rahmen der Implementierung des Dienstes haben Sie einen Benutzernamen („Benutzer-ID“) und ein Kennwort auszuwählen. Dadurch erhalten Sie während der Laufzeit über Ihren Internetbrowser jederzeit Zugriff auf den Dienst; so können Sie den Dienst auch für eine optimale Verwendung konfigurieren. Abgesehen von Informatica Secure Agent, („Secure Agent“), einer Software-Komponente, die Informatica Ihnen im Rahmen des Dienstes zum kostenlosen Herunterladen und Installieren bereitstellt, ist es nicht erforderlich, weitere Software zu installieren, um bestimmte Funktionen des Dienstes zu verwenden (beispielsweise Informatica Cloud Basic); das Funktionsangebot umfasst beispielsweise auch ein Abonnement mit begrenzter Verwendung für bestimmte On-Premise-Software gemäß dem Anhang zur Cloud-Beschreibung und in Übereinstimmung mit den Bedingungen und Bestimmungen der Anlage B dieser Vereinbarung. Informatica speichert Ihr Kennwort ausschließlich in verschlüsselter Form; Mitarbeiter von Informatica sind nicht in der Lage, Kennwörter zu erkennen. Bewahren Sie Ihre Benutzer-ID und Ihr Kennwort sorgfältig auf, damit Dritte keinen Zugriff darauf haben. 2. EINSCHRÄNKUNGEN UND PFLICHTEN DES BENUTZERS Sie sind nicht zu Folgendem berechtigt und es ist Ihnen untersagt, Dritten Folgendes zu erlauben: (i) Lizenzierung, Unterlizenzierung, Leasing, Vermietung, Verkauf, Wiederverkauf, Übertragung, Zuweisung, Verbreitung oder anderweitige kommerzielle Nutzung oder Bereitstellung des Dienstes an Dritte, einschließlich Audio-Informationen, grafische Informationen oder Textinformationen, Dokumente, Technologie (gemäß Abschnitt 4), Produkte und Dienste, die darin enthalten sind oder Ihnen im Verlauf der Verwendung dieses Dienstes (gesamt „Inhalt“) zur Verfügung gestellt werden, in welcher Form auch immer; (ii) Änderung oder Ableitungen auf Grundlage des Dienstes oder des Inhalts daran vorzunehmen (vorausgesetzt, dass die Konfiguration des Dienstes im Rahmen der durch Richtlinien festgelegten Vorgaben keine Änderung oder Ableitung darstellt); (iii) Verwendung des Dienstes als kostenpflichtiges Dienstleistungsangebot oder zur unmittelbaren oder mittelbaren Bereitstellung eines Dienstes an Dritte, darunter, ohne Beschränkung hierauf, die Erstellung oder Änderung von Daten zur Übermittlung an einen Dritten (abgesehen von berechtigten Endpunkten) oder zur Verarbeitung von durch Dritte bereitgestellte Daten; (iv) Reverse Engineering, Anpassung, Konvertierung, Dekompilierung oder anderweitige Ableitung des Quellcodes herunterladbarer Komponenten des Dienstes (ausgenommen in der Europäischen Union bis zum gemäß der EU-Vorschrift von 2009 (2009/24/EC) zum gesetzlichen Schutz von Computerprogrammen zur Erreichung von Interoperabilität zulässig, sofern Informatica im Voraus darüber in Kenntnis gesetzt wurde und die Möglichkeit hatte, zur Interoperabilität erforderliche Informationen zur Verfügung zu stellen), oder Zugriff auf den Dienst, um Ideen, Funktionen oder Inhalt zu kopieren oder nachzuahmen oder zur Erstellung eines Produkts oder Dienstes ähnlich wie dieser Dienst, oder Verwendung ähnlicher Features, Software, Funktionen und Graphiken wie denen des Dienstes, unabhängig davon, ob die Absicht besteht, in Konkurrenz mit dem Dienst zu treten; oder (v) Zugriff auf den Dienst für Benchmarking- oder Wettbewerbszwecke. Ihnen ist Folgendes untersagt: (i) Beeinträchtigung, beabsichtigte Überlastung oder Unterbrechung der Integrität oder Leistung des Dienstes oder des darin enthaltenen Inhalts; (ii) Versuch, unbefugten Zugriff auf den Dienst oder auf damit zusammenhängende Systeme oder Netzwerke zu erlangen; (iii) Übermittlung oder Speicherung nicht regelkonformer, obszöner, bedrohlicher, beleidigender oder anderweitig ungesetzlicher Daten oder Materialien, oder Daten, die die Privatsphäre einer Person verletzen; oder (iv) Übermittlung oder Speicherung von Material, das Software-Viren, Würmer, Trojaner oder anderen schädlichen Computercode, schädliche Dateien, Skripte, Agents oder Programme enthält. Sie sind für sämtliche Aktivitäten verantwortlich, die im Rahmen Ihres Kontos ausgeführt werden, und Sie haben jeweils geltende örtliche, staatliche, nationale und internationale Gesetze, Abkommen und Vorschriften in Verbindung mit der Verwendung des Dienstes einzuhalten, auch hinsichtlich Steuern, Datenschutz und der Übermittlung technischer oder persönlicher Daten. Sie haben Folgendes sicherzustellen: (i) Geheimhaltung Ihrer Benutzer-ID und Ihres Kennworts, (ii) Sofortige Inkenntnissetzung von Informatica im Falle der unbefugten Verwendung von Benutzer-ID und Kennwort oder eines anderen bekannten oder vermuteten Sicherheitsverstoßes; (iii) Sofortige Inkenntnissetzung von Informatica und Ergreifung angemessener Bemühungen zur Unterbindung des Kopierens oder der Verbreitung von Inhalt, der von Informatica nicht freigegeben wurde, sofern Sie Kenntnis davon erlangen oder dies vermuten; und (iv) sich nicht betrügerisch als ein anderer Kunde oder Benutzer von Informatica auszugeben oder falsche Identitätsdaten anzugeben, um Zugriff auf den Dienst oder die Verwendung des Dienstes zu erlangen. 3. KONTOINFORMATIONEN UND DATEN Informatica übernimmt weder Verantwortung für Daten, Informationen oder Materialien, die Sie während der Verwendungsdauer des Dienstes verarbeiten oder an den Dienst übermitteln („Kundendaten“); diese gehen auch nicht in den Besitz von Informatica über. Sämtliche Kundendaten verbleiben stets im Besitz des Kunden. Der Kunde und nicht Informatica ist alleinig verantwortlich für Genauigkeit, Qualität, Sicherheit, Integrität, Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit und Angemessenheit aller Kundendaten sowie die geistigen Eigentumsrechte daran, und Informatica ist weder verantwortlich noch haftbar für Löschung, Korrektur, Vernichtung, Beschädigung, Verlust oder Versäumnis des Speicherns von Kundendaten. Sie haben sicherzustellen, dass separate Sicherheitskopien der Kundendaten erstellt werden. Sie stimmen der Verarbeitung von Kundendaten durch und der Übermittlung von Kundendaten in den Dienst zu. 4. BESITZ AN GEISTIGEM EIGENTUM Informatica (und seine Lizenzgeber, sofern zutreffend) haben sämtliche Rechte und Rechtsansprüche inne, einschließlich dazugehöriger Erfindungen, unabhängig davon, ob sie patentiert sind oder nicht, Patentanmeldungen, Patente, Geschmacksmusterrechte, Urheberrechte, Marken, Servicemarken, Handelsnamen, Rechte an Domänennamen, Halbleiterschutzrechte, Fachwissen und Geschäftsgeheimnissen sowie sämtliche anderen Rechte an geistigem Eigentum, Ableitungen davon und Schutzarten ähnlicher Natur in sämtlichen Teilen der Welt (gemeinsam „Rechte an geistigem Eigentum“) in Bezug auf den Inhalt und den Dienst sowie in Bezug auf sämtliche Vorschläge, Ideen, Verbesserungsanfragen, Feedback, Empfehlungen oder andere, von Ihnen oder Dritten hinsichtlich des Dienstes bereitgestellter Informationen. „Technologie“ bezeichnet die gesamte, im Eigentum von Informatica befindliche Technologie (einschließlich herunterladbarer Komponenten, anderer Software, Produkte, Prozesse, Algorithmen, Benutzeroberflächen, Fachwissen, Methoden, Entwürfe, Mappings, Routings, Templates und anderer materieller oder immaterieller technischer Materialien und Informationen) sowie sämtliche, damit zusammenhängende Rechte an geistigem Eigentum, die Informatica Ihnen durch Bereitstellung des Dienstes zur Verfügung stellt und Teil des Inhalts sind. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden Ihnen nicht Eigentumsrechte an oder in Zusammenhang mit dem Dienst oder Inhalt übertragen. Der Name Informatica, das Logo von Informatica und die mit dem Dienst zusammenhängenden Produktnamen sind Marken von Informatica oder Dritten, und Sie erhalten weder das Recht noch die Lizenz dazu, diese zu verwenden oder zu entfernen. 5. AKTIVITÄTEN MIT DRITTEN Während der Verwendung dieses Dienstes treten eventuell Links (auch über APIs (Application Programming Interfaces) zu Webseiten oder Servern auf, die sich nicht im Besitz von Informatica befinden und nicht von Informatica gesteuert werden („Webseiten Dritter“). Links und Aktivitäten von Benutzern mit Webseiten Dritter finden ausschließlich zwischen Ihnen und der jeweiligen dritten Partie statt, in jeder Hinsicht und unter anderem in Bezug auf Compliance mit anwendbaren Verwendungs- oder Dienstbestimmungen und Datenschutzrichtlinien Dritter. Informatica und seine Lizenzgeber sind nicht für solche Webseiten von Dritten verantwortlich oder haftbar und auch nicht für Aktivitäten von Ihnen in Bezug darauf bzw. für Produkte oder Werbeaktionen, die auf solchen oder über solche Webseiten Dritter angeboten werden. Informatica unterstützt keine Webseiten im Internet, auf die über den Dienst verlinkt wird; solche Links werden Ihnen nur zur Arbeitserleichterung bereitgestellt. Zudem erfordern manche Drittanbieter von zusätzlicher Software, Hardware oder zusätzlichen Diensten Ihre Zustimmung zu zusätzlichen oder anderen Lizenzvereinbarungen oder anderen Bestimmungen vor Ihrer Verwendung von bzw. Ihrem Zugriff auf solche Software, Hardware oder Dienste. 6. ZAHLUNG VON GEBÜHREN, ABRECHNUNG UND ERNEUERUNG Die 30-Tage-Testversion sowie die Verwendung des Informatica Cloud Data Loader Service ist kostenfrei. Für den Informatica Cloud Express Service entrichten Kunden alle anfallenden, verwendungsbasierten Dienstgebühren im Nachhinein auf Grundlage der Anzahl an Zeilen/Datensätzen, die der Kunde während des vorherigen vollen oder teilweisen Kalendermonats integriert hat, wie auf der Webseite zur Anmeldung für den Dienst festgelegt. Daher können Ihre Dienstgebühren je nach Ihrer Verwendung von Monat zu Monat variieren. Für alle anderen Funktionen des Dienstes hat der Kunde sämtliche Dienstgebühren jährlich im Voraus zu entrichten, für den in der jeweiligen Anlage (Anlage A) festgelegten Zeitraum, innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum, sofern in Anlage A nicht anderweitig festgelegt, die von Ihnen oder einer vom Kunden autorisierten Person zu unterzeichnen ist, um den Dienst zu abonnieren. Alle Zahlungsbedingungen für die Laufzeit (nachstehend festgelegt) sind unkündbar und sämtliche gezahlten Beträge werden nicht zurückerstattet, abgesehen von den im nachstehenden Abschnitt 7 festgelegten Ausnahmen. Wenn Sie oder der Kunde der Meinung sind, dass die von Informatica ausgestellte Rechnung fehlerhaft ist, müssen Sie oder der Kunde sich innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum schriftlich an Informatica wenden, damit eine Anpassung vorgenommen bzw. eine Gutschrift ausgestellt werden kann. Die Abrechnung erfolgt in US-Dollar, sofern in Anlage A nicht anderweitig festgelegt. Umsatz-, Verwendungs- oder Mehrwertsteuern oder Abgaben, die von Steuerbehörden erhoben werden, liegen in der Verantwortung des Kunden, ausgenommen davon sind US-Bundes- und -Landessteuern basierend auf dem Einkommen von Informatica. Sie stimmen zu, Informatica vollständige und genaue Abrechnungs- und Kontaktinformationen bereitzustellen. Dazu zählen auch der rechtlich vollständige Name des Kundenunternehmens, Postanschrift, E-Mail-Adressen für Ansprechpartner, Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des für die Abrechnung zuständigen Sachbearbeiters. Sie und der Kunde stimmen zu, diese Informationen innerhalb von 30 Tagen nach eintretenden Änderungen zu aktualisieren. Sollten Sie falsche oder betrügerische Kontaktinformationen bereitstellen, behält sich Informatica das Recht vor, Ihren Zugriff auf den Dienst aufzuheben oder zu beenden, zusätzlich zur Ergreifung weiterer rechtlicher Schritte. 7. LAUFZEIT UND BEENDIGUNG, AUFHEBUNG Die Laufzeit für die Lizenz für die Testversion, die 30 Tage lang kostenfrei ist, beginnt mit der ersten Bereitstellung des Dienstes für den Kunden und endet 30 Tage danach oder zu einem, vom Kunden und Informatica gemeinsam schriftlich festgelegten Zeitpunkt. Für den Informatica Cloud Data Loader Service beginnt die Laufzeit mit der ersten Bereitstellung des Dienstes für den Kunden und endet 30 Tage nach dem Kündigungsschreiben von Informatica an den Kunden, dass der Dienst beendet wird. Während dieser 30-tägigen Laufzeit kann der Kunde Informatica darüber in Kenntnis setzen, dass er den Informatica Cloud Data Loader Service weiterhin nutzen möchte, und Informatica kann sich nach eigenem Ermessen dazu entschließen, die Laufzeit zu verlängern. Für den Informatica Cloud Express Service beginnt die Laufzeit an dem Datum, an dem der Informatica Cloud Express Service dem Kunden zum ersten Mal für die Produktionsverwendung (d. h. nicht zum Testen) bereitgestellt wird; diese Laufzeit wird jeden Kalendermonat automatisch erneuert, sofern er nicht vom Kunden mindestens zwei (2) Tage vor Ablauf des aktuellen Kalendermonats beendet wird. Für andere Elemente des Dienstes ist die Laufzeit der Zeitraum, der in der jeweiligen Anlage A festgeschrieben ist, ab dem Datum, ab dem der Dienst dem Kunden zum ersten Mal für die Produktionsverwendung (d. h. nicht zum Testen) zur Verfügung gestellt wird. Nach Ablauf einer Laufzeit wird diese Vereinbarung beendet (abgesehen von den Bestimmungen, die über eine Beendigung hinaus Bestand haben), und Sie haben keinen Zugriff mehr auf den Dienst, sofern Sie nicht der jeweils gültigen Online-Abonnementvereinbarung zugestimmt und eine neue Anlage A unterzeichnet haben. Jede der Parteien ist dazu berechtigt, diese Vereinbarung schriftlich zu kündigen, wenn die jeweils andere Partei: (a) gegen wesentliche Pflichten, die aus dieser Vereinbarung erwachsen, verstößt und solch einen Verstoß nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach schriftlicher Benachrichtigung über den Verstoß behebt; oder (b) Insolvenz anmeldet oder unfreiwillig Grund einer Insolvenzanmeldung wird (sofern der Antrag im zweiten Fall nicht innerhalb von 60 Tagen zurückgezogen wird) oder eine Abtretung zugunsten der Gläubiger vornimmt oder ein Verwalter für den gesamten oder einen wesentlichen Teil ihres Bestands ernannt wird. Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht zeitgerecht nach, stellt dies einen wesentlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung dar. Für Konten, die im Zahlungsrückstand sind, wird monatlich ein Zinssatz von 1,5 % auf den ausstehenden Vertrag angerechnet bzw. die gesetzlich höchstzulässige Summe, je nachdem, welcher Wert geringer ist. Alternativ liegt es im Ermessen von Informatica, die Benutzung des Dienstes bis zur vollständigen Entrichtung des ausstehenden Betrags aufzuheben, wodurch die Vereinbarung jedoch nicht beendet wird. Kunden werden während der Aufhebung weiterhin Dienstgebühren in Rechnung gestellt. Sofern Informatica diese Vereinbarung aufgrund eines Verstoßes Ihrerseits beendet, ist der Kunde weiterhin zur Zahlung der Gebühren für die noch verbleibende Laufzeit verpflichtet, gemäß Anlage A oder den Dienstgebühren aufgrund der monatlichen Verwendung des Kunden; unbezahlte Gebühren werden in Rechnung gestellt. Informatica behält sich das Recht vor, eine Gebühr für den Wiederanschluss zu erheben, falls die Benutzung des Dienstes aufgehoben wurde und Sie danach erneut Zugriff auf den Dienst anfordern. Wenn Sie oder der Kunde die Vereinbarung aufgrund einer wesentlichen Vertragsverletzung durch Informatica rechtmäßig beenden, ist der Kunde anteilsmäßig zur Erstattung seiner Vorauszahlungen für den Dienst berechtigt, die den Zeitraum nach Beendigung der Vereinbarung betreffen. Die unbefugte Verwendung des Dienstes, Inhalts oder einer Komponente davon gilt als wesentlicher Verstoß gegen diese Vereinbarung. Zusätzlich liegt es im alleinigen Ermessen von Informatica, Ihre Kennwörter, Konten oder Ihre Verwendung des Dienstes aufzuheben, wenn Sie gegen diese Vereinbarung verstoßen, ohne dass die Vereinbarung dadurch beendet wird. Nach Beendigung oder Ablauf dieser Vereinbarung stimmen Sie zu, dass Informatica, sofern Informatica Kundendaten vorliegen, nicht zur Speicherung der Kundendaten verpflichtet ist und diese Kundendaten löschen darf. Nach Beendigung der Vereinbarung sind Sie nicht länger zur Verwendung des Inhalts und der herunterladbaren Komponenten berechtigt, und Sie haben sämtliche Kopien, die Sie davon erstellt haben, zu vernichten und dies auf Anfrage von Informatica auch schriftlich zu bestätigen. Im Falle des Ablaufs oder der Beendigung dieser Vereinbarung bestehen die in den Abschnitten 2 und 4 festgelegten Einschränkungen sowie ausstehende Beträge gemäß den Abschnitten 6, 7, 9–13, 15 und 20 auch über die Beendigung hinaus. 8. GARANTIEN UND GEWÄHRLEISTUNGEN Jede Partei stellt sicher und gewährleistet, dass sie rechtlich dazu befugt ist, diese Vereinbarung abzuschließen. Informatica versichert und gewährleistet, den Dienst in Übereinstimmung mit allgemeinen Branchenstandards bereitzustellen und dass der Dienst bei normaler Verwendung und unter normalen Umständen hinreichend, wie in der Online-Hilfe von Informatica dargestellt und auf die von dem Dienst aus zugegriffen werden kann, funktioniert. Sie versichern und gewährleisten, weder falsche Angaben zu Ihrer Person gemacht noch falsche Informationen angegeben zu haben, um Zugriff auf den Dienst zu erlangen; zudem versichern Sie, dass keine der Kundendaten, für die Sie verantwortlich sind, gegen die Privatsphäre von Datensubjekten oder Dritten verstoßen bzw. diese diffamieren; zudem versichern Sie, die erforderliche Genehmigung von Datensubjekten zur Verarbeitung von Kundendaten eingeholt zu haben und dass die von Ihnen bereitgestellten Abrechnungsinformationen korrekt sind. 9. HAFTUNGSAUSSCHLUSS ABGESEHEN VON DER AUSDRÜCKLICHEN GEWÄHRLEISTUNG IM OBIGEN ABSCHNITT 8 WIRD DER DIENST, EINSCHLIESSLICH UND OHNE EINSCHRÄNKUNG DES GESAMTEN INHALTS VON INFORMATICA IHNEN „WIE GESEHEN“ ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. SÄMTLICHE BEDINGUNGEN, ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN, AUSDRÜCKLICH, STILLSCHWEIGEND, GESETZLICH ODER ANDERWEITIG, DARUNTER OHNE EINSCHRÄNKUNG STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER TAUGLICHKEIT, EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK ODER NICHTVERLETZUNG, WERDEN HIERMIT IM HÖCHSTMÖGLICHEN GESETZLICHEN UMFANG VON INFORMATICA UND SEINEN LIZENZGEBERN ABGELEHNT. INFORMATICA UND SEINE LIZENZGEBER ÜBERNEHMEN KEINERLEI GEWÄHRLEISTUNGEN ODER GARANTIEN IM HINBLICK AUF ZUVERLÄSSIGKEIT, RECHTZEITIGKEIT, QUALITÄT, EIGNUNG, VERFÜGBARKEIT, GENAUIGKEIT ODER VOLLSTÄNDIGKEIT DES DIENSTES ODER INHALTS. INFORMATICA UND SEINE LIZENZGEBER STEHEN NICHT DAFÜR EIN UND GARANTIEREN NICHT, DASS (i) DIE VERWENDUNG DES DIENSTES VOLLSTÄNDIG SICHER, UNTERBRECHUNGSFREI ODER FEHLERFREI ABLÄUFT ODER IN KOMBINATION MIT HARDWARE, SOFTWARE ODER SYSTEMEN, DIE NICHT VON INFORMATICA ANGEORDNET WURDEN, FUNKTIONIERT, (ii) ALLE FEHLER ODER MÄNGEL BEHOBEN WERDEN ODER (iii) DER DIENST KEINE VIREN ODER ANDERE SCHÄDLICHEN KOMPONENTEN ENTHÄLT. Verschiedene Staaten bzw. Gerichtsstände lassen den Ausschluss stillschweigender Garantien nicht zu, so dass bestimmte Ausschlüsse eventuell nicht auf Sie zutreffen. 10. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG IN KEINEM FALL SOLL DIE GESAMTHAFTUNG VON INFORMATICA DIE BETRÄGE ÜBERSTEIGEN, DIE SIE ODER DER KUNDE IN DEN ZWÖLF (12) MONATEN DIREKT VOR EINTRETEN DES EREIGNISSES, DAS ZU SOLCH EINER FORDERUNG GEFÜHRT HAT, GEZAHLT HABEN BZW. NOCH ZU ZAHLEN HABEN. IN KEINEM FALL SIND INFORMATICA UND/ODER SEINE LIZENZGEBER HAFTBAR GEGENÜBER IHNEN ODER DEM KUNDEN FÜR MITTELBARE SCHÄDEN, SCHADENERSATZ, SPEZIELLE, EXEMPLARISCHE, MITTELBARE, FOLGESCHÄDEN ODER ANDERE SCHÄDEN BELIEBIGER ART ODER NATUR (DARUNTER DATENVERLUST, VERLUST VON UMSATZ, GEWINNEN, VERWENDUNG ODER ANDEREN WIRTSCHAFTLICHEN VORTEILEN), DIE SICH AUS BZW. IN VERBINDUNG MIT DIESEM DIENST ERGEBEN, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH OHNE BESCHRÄNKUNG DER VERWENDUNG ODER DER NICHT MÖGLICHEN VERWENDUNG DES DIENSTES, DES INHALTS, DER ÜBER DIESEN DIENST BEZOGEN WURDE, UNTERBRECHUNGEN, UNGENAUIGKEITEN, FEHLER ODER AUSLASSUNGEN, AUCH WENN INFORMATICA ZUVOR ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN IN KENNTNIS GESETZT WORDEN IST. Verschiedene Staaten bzw. Gerichtsstände lassen die Haftungsbegrenzung für mittelbare Schäden, Folgeschäden oder bestimmte Arten von Schäden nicht zu, so dass die hier festgelegten Ausschlüsse eventuell nicht für alle Parteien gelten. Der Dienst unterliegt eventuell Beschränkungen, Verzögerungen, Nichterreichbarkeit und anderen Problemen, die sich aus der Verwendung des Internets ergeben. Informatica ist für solche Verzögerungen, Ausfälle oder Schäden, die sich aus solchen Problemen ergeben, nicht verantwortlich und lehnt jegliche Haftung dafür ab. Sie sind im vollen Umfang für den Internetzugang und Verbindungsprobleme verantwortlich. GEGENSEITIGE SCHADLOSHALTUNG Informatica hält Sie und Ihre Tochtergesellschaften, Beteiligungsgesellschaften, Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter, Anwälte und Vertreter schadlos gegen sämtliche Forderungen, Kosten, Schadensersatz, Verlust, Haftbarkeit und Ausgaben (darunter Anwaltskosten), die sich aus oder in Verbindung mit der Forderung eines Dritten ergeben („Forderung“) und in der behauptet wird, dass der Dienst direkt gegen (i) eine Marke, (ii) ein US-Patent oder (iii) eine Handelsmarke verstößt; vorausgesetzt, Sie (a) setzen Informatica unverzüglich schriftlich über die Forderung in Kenntnis; (b) überlassen Informatica alleinige Kontrolle über Verteidigung und Beilegung der Forderung (dabei begleicht Informatica solch eine Forderung eventuell nur, wenn Sie durch die Beilegung von Ihrer Haftung entbunden werden); (c) stellen Informatica alle erforderlichen Informationen und Unterstützung zur Verfügung und (d) keinen Vergleich für solch eine Forderung eingegangen haben bzw. solch eine Forderung beigelegt haben. Informatica hat keine Verpflichtung zur Schadloshaltung hinsichtlich einer Forderung, die sich aus der Kombination des Dienstes mit einem Ihrer Produkte, Dienste, Hardware oder Systeme oder der des Kunden ergibt, wenn solch eine Forderung nur auf solch eine Kombination oder auf eine missbräuchliche und unbefugte Verwendung des Dienstes zurückzuführen ist. Sie und der Kunde sind dazu verpflichtet, Informatica, seine Lizenzgeber und Tochtergesellschaften, Beteiligungsgesellschaften, Führungskräfte, Direktoren, Mitarbeiter, Anwälte und Vertreter schadlos zu halten gegen Forderungen, Kosten, Schadensersatz, Verlust, Haftbarkeit und Ausgaben (darunter auch Anwaltskosten), die sich aus oder in Verbindung mit der Forderung eines Dritten oder eines Datensubjekts ergeben, die behaupten, dass die Kundendaten, deren Verwendung oder Ihre Verwendung des Dienstes gegen diese Vereinbarung verstoßen und somit die Rechte eines Datensubjekts oder eines Dritten verletzt bzw. diese diffamiert oder ihnen geschadet haben oder gegen das geltende Recht verstoßen haben; sofern Informatica in solch einem Fall (a) Sie oder den jeweiligen Ansprechpartner des Kunden unverzüglich schriftlich über diese Forderung in Kenntnis setzt; (b) Ihnen oder dem Kunden alleinige Kontrolle über die Verteidigung oder Beilegung der Forderung überträgt (vorausgesetzt, dass weder Sie noch der Kunde eine Forderung beilegen, sofern Informatica durch solch eine Beilegung nicht von sämtlicher Haftung freigesprochen wird und solch eine Beilegung nicht die Geschäfte oder den Dienst von Informatica beeinträchtigt; (c) Ihnen oder dem Kunden alle verfügbaren Informationen und sämtliche Unterstützung zur Verfügung stellt und (d) keinen Vergleich für diese Forderung ausgehandelt bzw. diese Forderung selbst beigelegt hat. Ungeachtet der obigen Ausführungen behält sich Informatica das Recht vor, falls der Dienst, nach Einschätzung von Informatica höchstwahrscheinlich oder tatsächlich Gegenstand einer Klage gegen einen Rechtsverstoß wird, nach alleinigem Ermessen und auf eigene Kosten (a)

Die kostenlose Cloud-Testversion umfasst Folgendes:

  • Daten zwischen beliebigen SaaS-basierten oder lokalen Anwendungen importieren, exportieren, synchronisieren oder replizieren
  • Cloud-basierte Tools für Data Mapping und Echtzeit-Integration
  • Gebrauchsfertige Integration für Ihre Anwendungen, z. B. für NetSuite, Workday, Amazon Redshift, Microsoft Azure, Marketo, SAP, Oracle, SQL Server und viele mehr

Mithilfe der Informatica Cloud werden über

300 Milliarden Transaktionen pro Monat verarbeitet.