c01-data-quality

Datenqualität

Denn herausragende Daten bedeuten ebensolche Geschäfte.

Bei der Datenqualität stellt sich die Frage: Wie gut ist gut genug?

Die Datenqualität hängt im Wesentlichen davon ab, wie gut die Daten den Kontext unterstützen, in dem sie genutzt werden. Vielleicht verwendet Ihre Rechtsabteilung „Informatica Company“, Ihre Finanzabteilung hingegen „INFA“, und beide Datensätze sind qualitativ gleichwertig.

Qualität ist ein relativer und subjektiver Begriff, der vom jeweiligen Unternehmen (bzw. der Unternehmenseinheit) definiert werden muss. Als ein wichtiger Aspekt der holistischen Data Governance sind zuverlässige Daten eine unabdingbare Voraussetzung für das gesamte Unternehmen – von der Rechts-, über die Finanz- bis hin zur Marketingabteilung und darüber hinaus.

Die Unterstützung der Datenqualität erfordert einen wiederholbaren Prozess, mit dem Folgendes möglich ist:

  • Festlegung der besonderen Anforderungen an „gute Daten“ für jeden Ort, an dem sie genutzt werden
  • Festlegung von Regeln zur Bestätigung der Qualität der jeweiligen Daten
  • Integration dieser Regeln in einen bestehenden Workflow, jeweils mit der Möglichkeit, Ausnahmen zu testen und zu behandeln
  • Kontinuierliche Überwachung und Erfassung der Datenqualität während ihres Lebenszyklus (in der Regel ist dies die Aufgabe der Datenpfleger)

Da sich Regeln und Bedarfslagen ändern können und ggf. neue Systeme in das Sortiment aufgenommen werden, müssen wirklich erfolgreiche Datenqualitätsinitiativen auch entsprechend skalierbar sein, damit sie diese neuen Anforderungen erfüllen.

 

c09-products-data-quality-datastewardship-diag
c09-products-data-quality-600billion-bad-data Laut einer Studie der Forschungsgesellschaft TDWI entstehen den Unternehmen in den USA durch minderwertige Daten jedes Jahr Kosten in Höhe von 600 Mrd. US-Dollar.

Warum Datenqualität so wichtig ist

Warum ist Datenqualität so wichtig? Nach einer oft zitierten Statistik entstehen US-amerikanischen Unternehmen durch „minderwertige“ Daten jedes Jahr Kosten in Höhe von 600 Mrd. US-Dollar.1 Ob Ihnen aufgrund von minderwertigen Daten Umsätze entgehen, ob Ihre Marke Schaden nimmt, ob Sie Wettbewerbsvorteile einbüßen oder ob Ihre Entscheidungsfindung beeinträchtigt wird – die Kosten sind ganz erheblich.

Wenn Sie nach einer Lösung zur Sicherung der Datenqualität suchen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Aspekte ganz oben auf Ihre Liste der unverzichtbaren Anforderungen zu setzen:

  • Zuverlässigkeit: Zuverlässige Datenqualität ist eine entscheidende und kontinuierliche Anforderung. Ihr Unternehmen benötigt einen Anbieter, der eine positive Erfolgsbilanz für sich verbuchen kann und einen umfassenden Ansatz verfolgt. Dieser Ansatz muss einen holistischen Prozess für die Datenqualität gewährleisten und sich auf die wichtigen Schritte zum Ermitteln, Festlegen, Umsetzen, Monitoring und Messen von Fortschritten erstrecken
  • Portabilität: Ob Sie ältere Mainframes oder die modernste Technologie einsetzen, Sie benötigen ein Tool für die Datenqualität, das sich zusammen mit Ihrem Unternehmen weiterentwickelt. Das bedeutet: Die von Ihnen bereitgestellte Lösung für die Datenqualität muss plattformübergreifend skalierbar sein – vom Bereitstellungsmodell „On Premises“ über die Cloud bis hin zu Hadoop oder hybriden Ökosystemen

Warum Informatica?

Wir leisten seit 1993 Pionierarbeit in den Bereichen Datenintegration und Datenqualität und bieten eine komplette Suite von Produkten für Datenqualität und Datenanreicherung – oder Data as a Service (DaaS) – an, mit denen eine konsistente Qualität während des gesamten Lebenszyklus der Daten gewährleistet wird: vom Zeitpunkt der Eingabe in Ihre Systeme über die Analyse der Daten im weiteren Prozessfluss bis hin zum Speichern bzw. Archivieren der Daten – On Premises, in der Cloud oder unter Hadoop.

  • Eingebettete Datenverwaltung: Unsere Plattform für das Datenmanagement ermöglicht die Zusammenarbeit mit Blick auf Ihre gesamte Infrastruktur, nicht nur im Fall von bestimmten Tools und Anwendungsszenarien
  • „Einmal zuordnen, überall einsetzen“: Mit Informatica Data Quality müssen Sie Ihre Geschäftsregeln nur ein einziges Mal festlegen, dann werden sie überall einheitlich angewendet – On Premises, in der Cloud oder unter Hadoop
  • Spitzenleistung mit DaaS: Wir gewährleisten die Kommunikation mit Ihren Kunden mit genauer Überprüfung der Kontaktdatensätze sowie optimaler Datenanreicherung.

1TDWI-Bericht: Datenqualität und das Ergebnis unter dem Strich

c09-products-data-security-enterpriseplatform-forcompliance
c05-gartner-mq-dq-2015

Informatica ist ein „Leader“ im Bereich Datenqualität

Gartner-Bericht herunterladen

Produkte für Datenqualität

Data-as-a-Service

Zuverlässiger Kundenkontakt dank fehlerfreier, überprüfter Kontaktdaten

Informatica Data Quality

Ermöglicht die Bereitstellung von bereinigten, zuverlässigen Daten für Ihre sämtlichen Projekte und Initiativen, sodass Sie Ihre geschäftlichen Ziele erreichen, unabhängig vom Datenvolumen, -format oder von der verwendeten Plattform.

Data Preparation (Rev)

Eine intelligente Anwendung zur Datenvorbereitung, mit der die Einrichtung von Self-Service-Datensätzen ganz einfach gelingt.

Success Stories unserer Kunden

cc01-turk-ekonomi-bankasi.png
Türk Ekonomi Bankası (TEB)

TEB uses trusted data to build and extend customer relationships and enhance operational efficiency.

cc01-condé-nast.jpg
Condé Nast

Condé Nast goes from "data as a nuisance" to "data as an asset" with Informatica

cc01-us-xpress-enterprises.jpg
U.S. Xpress Enterprises, Inc.

U.S. Xpress Enterprise dramatically cut gas costs and truck idle time to become greener

Ressourcen