c01-master-data-management

Master Data Management

Meistern Sie Ihre Daten, meistern Sie Ihr Geschäft.

Was bedeutet Master Data Management?

Master Data Management (MDM) bedeutet Stammdatenverwaltung und beschreibt eine Methode, mit der die unternehmenskritischen Informationen in einem Unternehmen identifiziert, zu einer zentralen und konsistenten Datenbasis („Single Source of Truth“) zusammengestellt und für Geschäftsprozesse verfügbar gemacht werden.

Die Stammdatenverwaltung basiert auf mehreren technischen Lösungen, u. a. für die Datenintegration, die Datenqualität sowie für das Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management, BPM). Eine MDM-Lösung bietet folgende Vorteile:

  • Eine einzige, zentrale Ansicht der Daten: Wenn Sie auf eine zentrale, zuverlässige Ansicht erfolgsentscheidender Geschäftsdaten zugreifen können, die aus ungleichartigen, duplizierten und widersprüchlichen Informationen aufbereitet wurden, können Sie beispielsweise feststellen, dass es sich bei Rob Barnes und Robert Barnes um ein und dieselbe Person handelt
  • 360-Grad-Ansicht der Beziehungen: Mithilfe von Geschäftsregeln lassen sich die Beziehungen zwischen den Daten ermitteln. Dadurch können Sie Daten, die zeigen, dass Robert Barnes eine Miele Waschmaschine besitzt, mit Daten kombinieren, die erkennen lassen, dass er diese bei einem Discounter gekauft hat
  • Vollständige Ansicht sämtlicher Interaktionen: Durch die Integration der Transaktionen und persönlichen Interaktionen, die mit dem betreffenden Produkt, Kunden, Vertriebspartner oder sonstigen Datenelementen aufgetreten sind, ergibt sich ein vollständiges Bild des Kunden
c09-products-mdm-marketers-revenue Marketingfachleute behaupten, sie könnten höhere Umsätze generieren, wenn ihnen bessere Informationen über Kunden zur Verfügung stünden.
c09-products-mdm-median-fortune-boost-revenue Der Wert, um den ein durchschnittliches Fortune-1000-Unternehmen seinen Jahresumsatz erhöhen könnte, wenn die Nutzbarkeit der Daten um 10 % besser wäre

In Ihrem Unternehmen existieren zahlreiche Anwendungen, in denen Daten gespeichert werden: Finanzdatensysteme, Marketingsysteme, Kundenservicesysteme usw. Jede dieser Anwendungen legt eine eigene Version von „faktisch richtigen“ Daten an. Aber welche ist richtig? Diese Unsicherheit kann erhebliche Kosten verursachen.

Wenn die Geschäftsprozesse nicht mehr richtig funktionieren, haben Sie ein Problem. Sie wissen nicht, was für Produkte Ihre Kunden gekauft haben. Sie wissen nicht, welche Produkte sich gut verkaufen oder durch welche Vertriebskanäle. Sie haben wichtige Compliance-Dokumente nicht rechtzeitig erstellt. Es gelingt Ihnen nicht, Marketingkampagnen in Gang zu bringen, und wenn es dann endlich so weit ist, ist der ROI unbefriedigend. 

Danach sollten Sie Ausschau halten

Nicht alle MDM-Lösungen sind gleich. Achten Sie bei der Auswahl einer Lösung auf folgende Funktionen:

  • Flexibilität: MDM können Sie sich als „Reise“ vorstellen. Auch wenn Ihr Unternehmen zunächst vielleicht eine Lösung für eine einzige Art von Datenintegritätsproblem anschafft, sollten Sie damit doch auch andere beheben können.
  • Unterstützung verschiedenster Datentypen: Die Lösung muss unterschiedliche Daten verarbeiten können: Kundendatensätze sowie Daten zu Produkten, Standorten, Konten und alle damit verbundenen Elemente
  • Unterstützung komplexer Datenbeziehungen: Wenn Beziehungen nicht erkannt werden, können Ihrem Unternehmen unnötige Kosten entstehen. Sie sollten wissen, ob zwei Personen dem selben Haushalt angehören oder ob ein Kunde mehr als eines Ihrer Produkte besitzt
  • Skalierbarkeit von kleinen bis hin zu großen Projekten: Viele MDM-Probleme sind außerordentlich komplex. Aber Sie wollen mit der Umsetzung des Projekts nicht ein ganzes Jahr warten. Sie brauchen Funktionen, mit denen Sie ein Datenproblem in kleinere Bestandteile aufschlüsseln können
  • Konfigurierbarkeit: Ein MDM-System sollte keine Programmierung erforderlich machen, weil dies Test- und Wartungsaufgaben mit sich bringt.
c09-products-mdm-customer-retention-rate Die Kundenbindungsrate der besten Unternehmen ihrer Klasse, die eine einheitliche systemübergreifende Ansicht ihrer Kunden eingerichtet haben, im Vergleich zu den Schlusslichtern
c09-products-mdm-number-one Informatica hat das neunte Jahr in Folge den ersten Platz im Bereich Kundentreue belegt

Warum Informatica?

Master Data Management von Informatica ist die einzige MDM-Lösung, die sowohl einfach bereitzustellen als auch flexibel genug ist, damit Sie Ihre individuellen geschäftlichen Herausforderungen bewältigen können.

  • Agilität: Unsere Lösung lässt sich schnell und einfach bereitstellen und bietet die vollständige Funktionspalette für Datenintegrität, Datenqualität und BPM, die Sie für eine erfolgreiche Durchführung von MDM-Projekten benötigen
  • Ausrichtung auf Business-Anwender: Unsere Lösung bietet durch eine sofortige Optimierung der Geschäftsprozesse einen direkten Nutzen für die Business-Anwender, die dabei unterstützt werden, die in den Daten verborgenen Beziehungen aufzudecken und wertvolle Erkenntnisse aus ihnen zu gewinnen
  • Konzentration auf Kundenerfolg: Innerhalb des MDM-Unternehmensbereichs von Informatica wurde eine spezielle Abteilung eingerichtet – das Team für den Kundenerfolg –, ein Team, das einzig die Zielsetzung verfolgt, die Kundenzufriedenheit zu sichern. Dies hat dazu geführt, dass Informatica von der unabhängigen Forschungseinrichtung TNS das neunte Jahr in Folge mit dem ersten Platz im Bereich Kundentreue ausgezeichnet wurde.
c05-promos-gartner-mdm-critical-crm-bg

Gartner Magic Quadrant für Lösungen zur Stammdatenverwaltung von Kundendaten

Bericht lesen

Master Data Management – Produkte

Multidomain MDM

Stellen Sie vollständige und präzise Ansichten wichtiger Stammdaten bereit, um ihren Wert für das Unternehmen voll auszuschöpfen.

Identity Resolution

Mit der Lösung können Sie Systeme und Datenbanken durchsuchen, um verborgene Verbindungen zwischen Personen aufzudecken.

Geschäftsanwendungen

Mit den MDM-Anwendungen werden Ihrem Unternehmen Funktionen verfügbar gemacht, mit denen Sie direkt auf erfolgsentscheidende Daten zugreifen, diese verwalten und analysieren können.

Product 360 (PIM)

Die Anwendung ist auf die zentrale Verwaltung von Informationen für Produkte ausgerichtet, die über verschiedene Vertriebskanäle verkauft werden.

Cloud Customer 360 for Salesforce

Dank integrierter Datenqualität können Sie die Funktionsmöglichkeiten von Salesforce in vollem Umfang ausschöpfen.

Business Process Management

Die Lösung ermöglicht die Automatisierung von Prozessen und eine serviceorientierte Anwendungsintegration.

Success Stories unserer Kunden

cc01-upmc.jpg
UPMC

UPMC used a collection of Informatica products to improve research outcomes in the quest to cure various diseases

cc01-md-anderson.jpg
M.D. Anderson Cancer Center

Informatica empowered scientific and clinical collaboration at this renowned cancer center by turning data into knowledge and facilitating self-service business intelligence

cc01-citrix.png
Citrix

Citrix uses Informatica solutions to gain complete customer insight on all products