Nutzen Sie eine effiziente, nachhaltige und langfristige Strategie für die Lösung von Problemen im Zusammenhang mit massivem Datenwachstum in Produktionsumgebungen und Umgebungen, die nicht Teil der Produktion sind.

Es wird geschätzt, dass die Datenmengen jedes Jahr um ca. 65 Prozent zunehmen. Und davon sind immerhin 80 Prozent ungenutzte Daten. Folglich kann das Auffinden benötigter Informationen, das Durchführen von Backups und Upgrades sowie das Management von Performance und Speicher so zeitaufwändig und teuer werden, dass dieser Aufwand den Wert der Informationen selbst schließlich aufhebt. Die reine Menge der Daten erhöht auch das Risiko von Verstößen gegen die Datensicherheit.

Die Lösungen für Lean Data Management von Informatica bieten eine effiziente, nachhaltige und langfristige Strategie für die Lösung von Problemen im Zusammenhang mit massivem Datenwachstum in Produktionsumgebungen und Umgebungen, die nicht Teil der Produktion sind. Aufbauend auf den wesentlichen Grundsätzen des Prozesses der schlanken Fertigung (http://www.informatica.com/lean_integration/how.htm) beinhalten diese Lösungen einzigartige Prozesse, Standards, Ressourcen und Technologien, die die Effizienz des IT-Betriebs maximieren, Kosten senken und die Herausforderungen im Zusammenhang mit den explosionsartig ansteigenden Datenmengen in den Unternehmen in der ganzen Welt bewältigen.

Die Lösungen von Informatica für Lean Data Management werden von den Lösungen von Informatica für Application Information Lifecycle Management (ILM) (http://www.informatica.com/solutions/application_ilm/pages/index.aspx) unterstützt und stellen Ihrem Unternehmen drei getrennte Funktionen zur Verfügung:

Verwaltung großer Anwendungen zur Optimierung der Performance und Kosten mit schlanken Anwendungen

Die Lösung von Informatica für schlanke Anwendungen ermöglicht es Unternehmen, den Datenzuwachs sowohl in Produktionsumgebungen als auch in Umgebungen, die nicht Teil der Produktion sind, zu verwalten und schlanke Anwendungen zu schaffen. Zur Erhöhung der Unternehmensflexibilität konzipiert, vereint die Lösung von Informatica für schlanke Anwendungen die Technologien von Informatica für die Datenbankarchivierung und für die Verwaltung von Testdaten. Dadurch ergeben sich folgende Vorteile:

  • Drastische Verringerung des Datenzuwachses in OLTP-Anwendungen durch die Automatisierung von Geschäftsregeln für die Entfernung und Archivierung abgeschlossener Transaktionen aus Produktionsanwendungen
  • Verlagerung ungenutzter Daten auf eine kostengünstigere Datenbankinfrastruktur für den nahtlosen Zugriff von der Oberfläche der ursprünglichen Anwendung
  • Effektive Automatisierung der Verwaltung von Aufbewahrungsrichtlinien und Entsorgung abgelaufener Datensätze

Schaffung von Transparenz und Senkung der Kosten für Big Data Warehouses mit Lean Data Warehouses

Die Lösung von Informatica für Data Warehouses senkt den Speicherbedarf für Data Warehouses in Produktions- und anderen Umgebungen. Außerdem liefert die Lösung bessere Einblicke dahingehend, wie das Data Warehouse in den Abteilungen und von den Business Intelligence-Anwendungen verwendet und wie es gefüllt wird. Unter Einsatz des Informatica Data Warehouse Advisor und mithilfe der Technologien für die Datenbankarchivierung und zum Verwalten von Testdaten unterstützt Sie die Lösung von Informatica für Data Warehouses wie folgt:

  • Überwachung der Verwendung produktiver Data Warehouses zur Identifizierung ungenutzter und inaktiver Datensätze
  • Überwachung und Identifizierung von lang laufenden Abfragen und Berichten zur Optimierung des Designs und der Abfrageleistung des Data Warehouse
  • Senkung der allgemeinen Kosten für das Data Warehouse durch die Archivierung ungenutzter Daten
  • Sichere Entwicklung, Tests und Schulungen mit funktional intakten und vollständig maskierten kleineren Datensätzen

Außerbetriebnahme von alten und redundanten Anwendungen mit Lean Application Portfolios

Die Lösung von Informatica für schlanke Anwendungsportfolios eliminiert die Gemeinkosten und die Kosten für redundante und alte Anwendungen durch Datenarchivierung. Die Lösung ermöglicht jedoch einen einfachen Zugriff auf Daten, die abgerufen werden müssen; die ursprünglichen Anwendungen können aber außer Betrieb genommen werden. Unter Einsatz der Datenbankarchivierungstechnologie bietet Ihnen die Lösung von Informatica für Anwendungsportfolios folgende Vorteile:

  • Archivierung von Daten aus außer Betrieb genommenen Anwendungen und deren Umwandlung in ein stark komprimiertes, sicheres Format, das optimaler handhabbar ist
  • Leichter Zugriff und einfache Suche nach archivierten Daten für die Berichterstellung und eine schnellere E-Discovery
  • Definition und Automatisierung von Richtlinien für die Datenaufbewahrung und -entsorgung für eine effektive Einhaltung von Vorschriften