c07-insurance

Modernisierung des Richtlinienverwaltungssystems

Erneuern und modernisieren Sie Ihre alten Richtlinienverwaltungssysteme, reduzieren Sie die Entwicklungsrisiken, und beschleunigen Sie die Implementierung.

Viele Versicherer haben seit mehr als 60 Jahren mainframebasierte Infrastrukturen im Einsatz. Neue Technologien, zum Beispiel webbasierte Plattformen, werden in diese alten Mainframe-Systeme integriert. Mit dem Aufkommen neuer Datenmodelle (zum Beispiel Big Data, soziale Medien und Mobile Computing) ist es für die Versicherungsunternehmen jedoch schwierig geworden, diese alten Infrastrukturen zu integrieren, zu migrieren und schließlich außer Betrieb zu nehmen.

Modernisierung Ihrer Versicherungsanwendungen

Angesichts des massiven Wettbewerbs und vermehrter Forderungen nach höherer Produktivität geraten die Versicherungsunternehmen zunehmend unter Druck, den Service für Versicherungsnehmer und Makler zu verbessern. Dadurch ist die Notwendigkeit entstanden, alte Risikoübernahmeanwendungen, Anwendungen zur Richtlinienverwaltung und Schadensabwicklung sowie sonstige versicherungsspezifische Anwendungen zu modernisieren.

Der Austausch der Systeme ist jedoch eine Mammutaufgabe. Für die Modernisierung von Versicherungsanwendungen bedarf es erfahrener Mitarbeiter, bewährter Verfahren und führender Technologie, um sicherzustellen, dass Projekte rechtzeitig abgeschlossen, Kostenüberschreitungen vermieden und letztlich geschäftliche Anforderungen erfüllt werden. Leider sieht es in der Realität oft so aus, dass Modernisierungsprojekte Fristen und Budgets überschreiten und die zugesagten Leistungen nicht erfüllt werden können. Dieses Versagen ist häufig auf folgende Faktoren zurückzuführen:

  • Unsachgemäße Migration von Referenz- und Transaktionsdaten aus alten Quellen in ein neues Zielsystem
  • Datenqualitätsfehler aus vorhandenen Systemen, die zu Verzögerungen bei der Modernisierung von Versicherungsanwendungen führen und den geschäftlichen Nutzen neuer Systeme schmälern
  • Ungültige Testdaten und Anfälligkeit für Datenschutzverletzungen aufgrund unmaskierter Daten, was Verzögerungen in der Entwicklung und bei Tests mit sich bringt
  • Ungeeignete Archivierungsstrategien und -technologien, was eine verspätete Stilllegung und Außerbetriebnahme alter Systeme zur Folge hat

Die Lösung von Informatica zur Modernisierung von Versicherungsanwendungen

Die Lösung von Informatica für die Modernisierung von Richtlinienverwaltungssystemen beschleunigt die Bereitstellung neuer Versicherungsanwendungen und maximiert so Ihre Investitionen in neue Technologie. Dazu bedient sich Informatica branchenbewährter Software für Datenintegration, Datenmigration, Datenqualitätsmanagement, Testdatenverwaltung und Datenarchivierung für Projekte zur Modernisierung von Versicherungsanwendungen.

Die Lösung von Informatica für die Modernisierung von Richtlinienverwaltungssystemen bietet folgende Vorteile:

  • Senkung der Kosten für Design, Entwicklung, Tests und Datenvalidierung
  • Termingerechte Bereitstellung neuer Anwendungen
  • Schnellere Entwicklung und Tests durch die Bereitstellung nutzbarer Testdaten aus Produktionssystemen
  • Vermeidung hoher Geldstrafen durch angemessenen Datenschutz
  • Höhere Effizienz durch die Außerbetriebnahme von Anwendungen, während Altdaten dem Unternehmen dennoch für Prüfzwecke und zur Erfüllung von Vorschriften zur Verfügung stehen

Hauptfunktionen

Mit der Lösung von Informatica für die Modernisierung von Richtlinienverwaltungssystemen können Versicherungsunternehmen die Schwierigkeiten bewältigen, die entstehen, wenn sie alte Risikoübernahme-, Schadensabwicklungs- und Richtlinienverwaltungssysteme auswechseln müssen. Anders als selbst entwickelte Werkzeuge, Open-Source-Tools oder sonstige Einzellösungen bietet die Lösung von Informatica zur Modernisierung von Versicherungsanwendungen umfassende Funktionen, die jede Phase dieser komplexen Projekte unterstützen. Die Lösung hilft Ihnen, Kostenüberschreitungen zu vermeiden, die üblicherweise bei manuellen Prozessen auftreten. Außerdem sorgt sie für eine pünktliche Bereitstellung neuer Anwendungen sowie für eine zeitgerechte Außerbetriebnahme veralteter Systeme.

Aufsetzend auf einer einzigen, umfassenden Plattform bietet die Lösung von Informatica für die Modernisierung von Richtlinienverwaltungssystemen die folgenden Funktionen:

  • Integration der Unternehmensdaten einschließlich Adapter für den Abruf der benötigten Daten von jeder Plattform, Datenbank, Struktur bzw. in jedem Format, um eine ordnungsgemäße, termingerechte und fehlerfreie Datenmigration und -synchronisierung zwischen alten und neuen Systemen sicherzustellen
  • Skalierbare und sichere Testdatenverwaltung für einen effizienten Abruf von Datenuntergruppen aus Quellsystemen, während sensible Daten vor Sicherheitsverletzungen während der Test- und Entwicklungsphasen geschützt werden
  • Datenqualitätsmanagement und Data Governance für Profiling, Erkennung, Bereinigung, Auswertung, Überwachung und Korrektur von Datenqualitätsproblemen, um zu gewährleisten, dass die Daten für Ihre neuen Versicherungssysteme und -anwendungen gut geeignet sind
  • Datenvalidierung, damit die von Altsystemen in neue Risikoübernahme-, Schadensabwicklungs-, Abrechnungs- und Richtlinienverwaltungssysteme migrierten Daten stichhaltig sind und die geschäftlichen Anforderungen erfüllen
  • Datenarchivierung zur Aufbewahrung von Altdaten, um laufende Compliance-Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig sicherzustellen, dass Versicherungsanwendungen und -systeme rechtzeitig stillgelegt werden

Verwandte Produkte und Lösungen

Intelligente Datenintegration

Integrieren und stellen Sie zuverlässige, geschäftskritische Daten bereit, um wichtige Analytics- und Geschäftsprozesse im gesamten Unternehmen anzukurbeln.